Gut ein Jahr nach Gründung des Bündnisses „Bunt ohne Braun – Bündnis gegen Rechts im Landkreis Darmstadt-Dieburg“ erfolgte am Dienstag den 24. Februar im Kreishaus in Kranichstein die förmliche Gründung eines Vereins.

Banner

„Im Rahmen unserer Überlegungen und Aktivitäten stellte sich auch aus Gründen der Rechtssicherheit immer mehr die Frage nach der Organisation unseres Bündnisses,“ so Hülya Lehr, Sprecherin des Vorstandes. „Auch im Hinblick auf mögliche Spendenquittungen entschlossen wir uns letztendlich zur Vereinsgründung.“

Neben Hülya Lehr wurde Friedrich Battenberg zum Sprecher des Vorstandes gewählt. Ihnen zur Seite stehen Renate Dreesen, Walter Busch-Hübenbecker und Torsten Leveringhaus als Ihre Stellvertreter. Wolfgang Schäfer, der als pädagogischer Mitarbeiter der Volkshochschule schon bisher ein Großteil der Arbeit koordinierte, ist Geschäftsführer des Bündnisses bei dem Sandra Leveringhaus ab sofort für den finanziellen Bereich verantwortlich ist.

„Wir werden nun die Mitgliedswünsche, die uns in dem Jahr aus dem gesamten Kreis erreicht haben bearbeiten,“ so Friedrich Battenberg. „Daneben beteiligen wir uns als Bündnis als Mitorganisator an verschiedenen Veranstaltungen und wollen hier noch stärker aktiv werden.“

Das nächste Treffen des Bündnisses findet am 23. April um 17 Uhr wiederrum im Kreishaus Kranichstein statt. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. Mehr Informationen unter www.bunt-ohne-braun.de.